Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn

Keine B 303 neu durch das Fichtelgebirge!

Home
News
Die BI
Presse

Das Mahnfeuer schwelt sicher noch, aber dieser Bericht geht schon auf die homepage. Unsere Nachbarbürgerinitiative in Gefrees hatt nach Hohenknoden eingeladen und es kamen ca 200 Leute, lauter g`standene Menschen, die wissen was sie tun. Und sie stehen ein für das Fichtelgebirge. In Hohenknoden würde die Autobahn ungefähr 50 Meter hinter dem Anwesen vorbei gehen, in dessen Halle wir uns aufhalten durften.

Die Redner Gert Hartmann von der BiG, Peter Hottass als 2. Vorsitzender Des Fichtelgebirgsvereins, Richard Mergner als Landesbeauftragter des Bund Naturschutz, Dr. Christoph Bochinger von der BiG und Karl Lappe, er ist Kreisobmann des Bayerischer Bauernverbandes Bayreuth, waren sich einig:

Keine Autobahn durch das Fichtelgebirge!

Nach dem Wahldesaster für die CSU bei der Landtagswahl vor 14 Tagen seien nun die Chancen groß, die Autobahnplanung zu Fall zu bringen. Macht den Landes- und Bundespolitikern Druck! Die Fichtelgebirgsautobahn darf nicht weiter geplant werden! Der neue Bundesverkehrswegeplan sollte keine Planung der Fichtelgebirgsautobahn enthalten!



Terminkalender

Kontakt
Unsere Partner
Seitenzugriffe
21.09.2017, 14:21 Uhr

Nutzungsbedingungen ~ Impressum