Bürgerinitiative gegen eine Fichtelgebirgsautobahn

Keine B 303 neu durch das Fichtelgebirge!

Home
News
Die BI
Presse

Trotz aller Bemühungen von Politikern, die Bevölkerung mit moderaten Tönen zu beruhigen, wird weiter kräftig an der B303neu/Fichtelgebirgsautobahn gearbeitet.

Jüngstes Beispiel ist der Regionale Planungsverband Oberfranken-Ost, der im aktuellen Entwurf des Regionalplanes die B303neu als neue, zusätzliche Fernstraße durch das Fichtelgebirge fordert und sogar zugibt, dass damit schwere Eingriffe in die Umwelt verbunden wären.. Das Projekt wird wie so oft beschönigend als neue Bundesstraße und nicht mehr als neue Autobahn angepriesen; die schädigenden Auswirkungen einer weiteren Fernstraße durch das Fichtelgebirge blieben aber im Endergebnis dieselben.

Trotz zahlreicher Beschwichtigungsversuche von Politikern gibt es nach wie vor keinerlei Hinweise darauf, dass die Planung einer neuen, zusätzlichen Trasse durch das Fichtelgebirge eingestellt werden soll, sondern vielmehr das Gegenteil scheint der Fall zu sein.

Unser Widerstand muss mit unverminderter Stärke weitergehen.

Terminkalender

Kontakt
Unsere Partner
Seitenzugriffe
24.09.2017, 05:17 Uhr

Nutzungsbedingungen ~ Impressum